Erstklassige Denkmal-Immobilie in einer der attraktivsten Städte Deutschlands

ÜBERBLICK

Das Städtedreieck Berlin – Potsdam – Nauen gehört zu den dynamischsten Regionen Deutschlands. Zukunftsorientierte Arbeitsplätze in Zukunftsbranchen, hoher Freizeitwert und die bestens vernetzte Lage
im Berliner Speckgürtel sorgen dafür, dass die Nachfrage nach Wohnraum in Nauen, vor allem in der Altstadt, steigen wird. Wohneigentum in Nauen
bietet gute Chancen auf sichere Mieteinnahmen und Wertsteigerung der Immobilie.

In der Altstadt Nauens wird nun eine alte Brauerei saniert. In den denkmalgeschützten Ensemble entstehen moderne Wohnungen mit einzigartigem historischen Flair.

ECKDATEN

  • 38 Eigentumswohnungen und Townhouses
  • mit 2 bis 4 Zimmern
  • Wohn-/Nutzflächen von 37 bis 119 m²

FINANZIELLES

  • Kaufpreise: ab 4.750 €/m2
  • Denkmal-/Sanierungs-AfA gem.  §7i EStG bzw. §7h EStG voraussichtlich ca. 65 % des Kaufpreises
  • Mieterwartung (nettokalt/mtl.): 11,00 €/m2

HIGHLIGHTS

  • Top-Standort in der Metropolregion Berlin
  • Sehr gefragte Wohnlage in der Altstadt Nauen
  • Prognose: bis 2035/40 Bevölkerungswachstum von ca. 70 % in Nauens Kernstadt
  • Denkmalgeschütztes Brauerei-Ensemble
  • Hochwertige Ausstattung
  • Hohe Denkmal-AfA
  • Fertigstellungs-, Bauzeit- und Kostengarantie
  •  Sicherheit durch Mietpool

SERVICES UND VORTEILE

  • Erfahrener Bauträger
  • Finanzierungsberatung- und Vermittlung
  • Baubegleitung durch Sachverständige
  • Begleitung bei Übergabe und Betrieb
  • Unterstützung bei der Zahlungsabwicklung

Nauen: Erfolgreiche Synthese aus Tradition und Moderne

Wachstumsstandort mit besten Verbindungen und hohem Freizeiwert

Immer mehr Menschen zieht es vor die Tore Berlins. Bis 2030 sollen 8,7 % mehr Menschen im Berliner Speckgürtel leben. Hier befindet sich im Landkreis Havelland, der als die wachstumsstärkste Region Brandenburgs gilt, die Stadt Nauen.

Nauen punktet nicht nur mit kurzen Wegen nach Berlin und Potsdam. Stadt und Region zeichnen sich durch einen Arbeitsplatzüberschuss in zukunftsorientierten Branchen wie Tourismus, Lotgistik, Technologie Medizin sowie durch eine wald- und wasserreiches Umland mit hohem Freizeitwert aus.

Auch für Nauen wird ein deutliches Bevölkerungswachstum prognostiziert. Besonders die Entwicklung der Innenstadt ist hervorzuheben. Laut der Stadt Nauen ist für die nächsten zehn bis fünfzehn Jahre allein im Stadtkern mit einem Bevölkerungsanstieg von ca. 70% zu rechnen.

Menschen, für die die Nähe zu Berlin und Potsdam privat oder beruflich erforderlich ist, die städtische Strukturen nicht missen und trotzdem umgeben von Wald und Wasser leben möchten, ziehen nach Nauen.

Das Objekt

Urbanes Wohnen in der ältesten Brauerei Nauens

Die einstige Brauerei der Familie Kerkow befindet sich auf einem 2.500 Quadratmeter großen Grundstück inmitten der Nauener Altstadt. Die Ursprünge des Betriebes an der Jüdenstraße reichen bis ins 18. Jahrhundert zurück. Bis 1945 wurde hier gebraut, seit der Wiedervereinigung war das historische stehende Ensemble verwaist.

Nun werden die alten Gebäude denkmalgerecht saniert und behutsam ergänzt. Es entsteht ein neues Wohnquartier mit 38 komfortablen Wohnungen und Townhouses unterschiedlicher Größe in bester Innenstadtlage. Alle Einheiten sind hell und praktisch gestaltet. Im großen Hofbereich wird mit den Braugärten ein geschützter und privater Ruhepool für die künftigen Bewohner angelegt.

Vermietbarkeit, Wertsteigerung und staatliche Förderung

Denkmal-Immobilie mit besten Voraussetzungen für Investoren

Die attraktive Lage im wachstumsstarken Berliner Speckgürtel mit optimalen Verbindungen in die Hauptstadt und nach Potsdam, eine ausgezeichnete Infrastruktur und der hohe Freizeitwert machen Nauen zu einem der gefragtesten Standorte in der Metropolregion Berlin. Die Bevölkerung wächst, die Nachfrage nach Wohnraum steigt.

Kerkows Braugärten bieten aufgrund der begehrten Wohnlage in der Nauener Altstadt, der hohen Bauqualität und den attraktiven Wohnungen beste Voraussetzungen für eine sehr gute Vermietbarkeit mit überdurchschnittlichen Erträgen und hoher Wertstabilität.

Als Kapitalanleger profitieren Erwerber zudem von der Möglichkeit der erhöhten Abschreibung nach §7i EStG (sog. Denkmal-AfA) bzw. §7i EStG (sog. Sanierungs-AfA) über 12 Jahre.

Interessieren Sie sich für dieses Objekt? Jetzt alle Infos anfordern