Bevölkerungswachstum: Bald vier Millionen Berliner

By 19. April 2016 Berlin No Comments

Berlins Bevölkerung wird weiter wachsen. Der Berliner Senat prognostiziert in einem im Februar 2016 veröffentlichten Bericht bis zum Jahr 2030 ein Zunahme um 266.000 Personen von 3,562 Mio. (31. Dezember 2014) auf dann 3,828 Mio. Berlinerinnen und Berliner wachsen. Dies entspricht stadtweit einer Zunahme von 7,5 Prozent.

Berlin, so der Stadtentwicklungs- und Umweltsenator Andreas Geisel „erlebt eine dritte Gründerzeit“ …Wir brauchen mehr Wohnraum, mehr Arbeitsplätze, aber auch mehr Kitas und Schulen und mehr Busse und Bahnen. Die Zahlen der Bevölkerungsprognose belegen, dass ein Mehr an Nachfrage in allen Bereichen des städtischen Lebens zu erwarten ist (…).“

Rasantes Wachstum in den nächsten Jahren

Allein bis 2020 ergibt sich aus der Bevölkerungsprognose ein Einwohnerzuwachs von etwa 190.000 Menschen, im Anschluss bis zum Jahr 2030 ein weiterer Zuwachs von etwa 75.000 Menschen. Das höchste Wachstum hat demnach der Bezirk Pankow zu erwarten, gefolgt von Treptow-Köpenick, Lichtenberg und Reinickendorf.

Die aktuellen Flüchtlingsbewegungen sind in dieser Prognose noch nicht berücksichtigt. Allein für den Zeitraum zwischen 2015 und 2020 kann das bedeuten, dass zwischen 94.000 und 174.000 Flüchtlinge im Saldo zusätzlich zu den in der Bevölkerungsprognose ausgewiesenen Ergebnissen angenommen werden müssen. Damit würde Berlins Einwohnerzahl im Jahr 2020 sogar auf bis zu 3,846 – 3,926 Mio. Menschen wachsen.

Steigende Immobilienpreise

Für alle diese Menschen wird Wohnraum benötigt. Trotz verstärkter und weiter zunehmender Bautätigkeit ist davon auszugehen, dass auch in den nächsten Jahren die Nachfrage nach adäquatem Wohnraum das Angebot deutlich übersteigt. Daher gehen nahezu alle Experten von weiterhin steigenden Immobilienpreisen – Mieten und Kaufpreise – für zeitgemäßen Wohnraum aus.

Fordern Sie jetzt Ihre persönlichen Unterlagen an Unverbindlich anfordern